Fragen und Antworten

Damit Sie nicht lange am Telefon warten müssen haben wir die am häufigsten gestellten Fragen online publiziert. Ist Ihre Antwort hier nicht dabei, dann bitten wir Sie uns unter (030) 28 39 13 85 zu kontaktieren. Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Frage 1:
Muss ich eine Kaffeemaschine mitbringen? Sind Bettwäsche und Handtücher vorhanden?

Eine Kaffeemaschine ist nicht immer vorhanden. Meist steht in der Objektbeschreibung, ob eine vorhanden ist. Falls nicht, empfiehlt es sich, eine mitzunehmen. Grundsätzlich ist eine Küche mit Geschirr und Besteck für die angegebene Personenzahl ausgestattet und hat einen Elektro- und Gasherd und einen Kühlschrank. Ein Herd besteht in der Regel aus zwei Gasflammen oder Elektroplatten. Ein Backofen ist oft vorhanden, gehört jedoch nicht zur Grundausstattung. Bettwäsche ist vorhanden und im Preis bereits enthalten. Handtücher und Geschirrtücher sind jedoch mitzubringen.


Frage 2:
Zählen Kinder auch als Personen? Wenn das Objekt für 5 Personen ausgewiesen ist, können wir noch ein Baby mitbringen? Was ist, wenn später eine Person hinzukommt?

Der Vermieter hat die Preise entsprechend der Bettenanzahl kalkuliert. Das Objekt kann also nur mit der angemeldeten Personenanzahl genutzt werden. Kinder oder Babys zählen genauso als Personen. Kinderbetten gibt es nur wenn es in der Objektbeschreibung ausgewiesen wird. Möchten Sie ein Baby dennoch über die vereinbarte Personenanzahl hinaus mitnehmen, müssen wir vorher ebenfalls beim Vermieter nachfragen. In der Regel ist dies gegen einen kleinen Aufpreis möglich.


Frage 3:
Gibt es einen Sicherungsschein?

Sicherungsscheine gibt es nur für Pauschalreisen. Das ausschließliche Anmieten von Ferienobjekten mit selbst organisierter Anreise ist eine Individualreise, für die Sicherungsscheine nicht erforderlich sind.


Frage 4:
Welche Nebenkosten kommen hinzu? Was ist eigentlich Kurtaxe?

Im Preis enthalten sind folgende Nebenkosten: Bettwäsche, Endreinigung, Strom und Wasser. Es kommen also keine Nebenkosten hinzu, es sei denn für Extravereinbarungen mit dem Vermieter wie z.B. Garagennutzung, Bootnutzung usw.. Diese sollte im Vertrag genannt sein. Die Kurtaxe ist eine allgemeine Fremdenverkehrsabgabe, die in allen Ferienorten zu zahlen ist. Diese Kurtaxe beträgt ca. 0,60-1,50€ pro Person (zwischen 18J.-70J.) á Übernachtung und wird obligatorisch vor Ort gezahlt. Die Gemeinde erhebt diese Kurtaxe, damit Strände, Wanderwege, kulturelle Veranstaltungen und Reinigung (z.B. erhöhte Müllmengen durch Tourismus) im Ort finanziert werden können.


Frage 5:
Muss ich einen Reisepass mitnehmen? Brauchen die Kinder einen?

Jede Person benötigt ein Reisedokument. Das muss kein Reisepass sein, da Tschechien und Ungarn Länder der EU sind, aber es sollte mindestens ein Personalausweis sein. Kinder reisen mit Kinderausweisen inkl. Lichtbild. Bis zum 14. Lebensjahr genügt auch die Eintragung im Ausweis des mitreisenden Elternteils. (mit Lichtbild)


Frage 6:
Wie kommt man am besten zum Ferienobjekt nach Ungarn?

Sie können sich die Fahrtroute vom Heimatort bis zum Ferienort hier unter den Routenplaner
http://www.a-a-reisen.de/information/informationen.phponline
berechnen lassen.


Frage 7:
Bekomme ich von Ihnen eine Bestätigung nach erfolgter Buchung und Anzahlung?

Nein, Ihre Buchungsbestätigung gilt also als Buchungsnachweis und ist verbindlich. 
Sollte kein fristgerechter  kein Zahlungseingang erfolgt sein, melden wir uns bei Ihnen. So können Sie sicher sein, dass bei einer Fehlüberweisung Ihrerseits Ihr Objekt nicht anderweitig vermietet wird.


Frage 8:
Kann ich auch früher anreisen? Und was geschieht, wenn ich unterwegs eine Panne habe und später ankomme als im Vertrag angegeben ist.

Nein, die Anreise ist in der Regel zwischen 16 und 18 Uhr. Eine frühere Anreise ist nicht möglich, da die Endreinigung zwischen 11.00 Uhr und 16.00 Uhr durch den Vermieter erfolgt. Denken Sie bitte daran, dass Sie mit einer zu frühen Anreise auch die Vormieter stören könnten. Auch Sie möchten sicher an Ihrem Abreisetag bis 11 Uhr in Ruhe Ihre Vorbereitungen zur Rückreise treffen, ohne dass der nächste schon „auf der Matte“ steht.


Frage 9:
Kann ich im Ausland Euro abheben, um den Restbetrag an den Vermieter zu bezahlen? Wo tausche ich eigentlich am besten?

Im Ausland erhalten Sie an Automaten nur den Betrag in der jeweiligen Landeswährung ausgezahlt. Vergessen Sie daher nicht, ausreichend Bargeld mitzunehmen, damit Sie den Restbetrag der Unterkunftskosten in Euro bezahlen können. Der Umrechnungskurs ist am günstigsten und sichersten, wenn man an EC- Automaten abhebt. Nahezu jeder  Ferienort verfügt über Geldautomaten. Relativ günstig sind noch Wechselstuben. Schlechtere Kurs berechnet man an Tankstellen oder gar in Restaurants, in Geschäften oder beim Taxifahrer.

Frage 10:
Wo kann ich eine Reiserücktrittversicherung abschließen?
Für Ihre Fragen und Wünsche zur Reiserücktrittversicherung kontaktieren Sie bitte:
ADAC http://www.adac.de/produkte/versicherungen/reiseruecktrittversicherung/